Peru

Seit Mai 2019 lebe und arbeite ich in Peru. Was es dazu alles zu erzählen gibt, Tipps, Erfahrungen, Reiseberichte - all das findet ihr hier aufgelistet! Viel Spaß beim Stöbern.

Quer durchs Land:




 

Huancaya



Die neuesten 5 Beiträge

Ich bin kein Veganer

Bevor jetzt alle eine Sinnkrise bekommen, weil ich es wage über Ernährung zu schreiben - die ja generell als heilig gilt - aufgepasst: 

Es handelt sich weder um eine Lehre noch eine Hassrede, sondern ganz einfach um meine persönlichen Beobachtungen und Gedanken zu dem Thema, u.a. mit Bezug auf meinen Umzug nach Lima. Also - bereit?


mehr lesen 0 Kommentare

Die Flusslande Perus

7 Stunden südöstlich von Lima findet sich eine Perle, die so einfach nicht zu erreichen ist. Die Rede ist von Huancaya, einem Dörflein im gleichnamigen Huancaya Distrikt, abgeschottet in den Bergen der Anden. Nicht zu verwechseln mit Huancayo, dem ich definitiv auch noch einen Besuch abstatten möchte ;-)

Öffentliche Busverbindungen gibt es direkt von Lima aus nicht. Man kann sich über Umwege und Collectivos sicher über Lunahuaná und Yauyos durchschlagen, doch da ich zeitlich nicht flexibel war, suchte ich mir ein lokales Tourunternehmen. Das stellte sich gar nicht als so einfach heraus. Zwei von knapp 10 Agenturen konnten mir ein Angebot unterbreiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Halbes Jahr später: wie flüssig ist mein Spanisch?

Hallo und herzlich Willkommen zur längst überfälligen Fortsetzung von No hablo español, heute in der Kategorie: Hablo un poco español! („Ich spreche ein bisschen Spanisch!“) – un poco bleibt auch nach wie vor meine Antwort, wenn mich jemand fragt, wie mein Spanisch so ist.

Jeder – egal ob er im Ausland gelebt hat oder nicht – erzählt dir, man lernt die Sprache am besten im jeweiligen Land. Habe ich gehofft, die Fähigkeit würde einfach auf magische Weise über mich kommen, sobald ich eine Weile dort lebe? Ja, ein bisschen vielleilcht schon. War das der Fall? Natürlich nicht!

mehr lesen 0 Kommentare

Heimaturlaub

8 Monate war ich fernab von zu Hause, doch für Weihnachten habe ich es zurück nach Deutschland geschafft. Doch mir sind nur knapp zwei Wochen vergönnt, ehe es bereits wieder ab nach Südamerika geht.

Welche Dinge sind mir bei der Rückkehr nun besonders aufgefallen? Eins musste ich auf jeden Fall feststellen: Einen kleinen „Rück“-Kulturschock konnte ich selbst nach einem guten halben Jahr schon feststellen – für Menschen, die gar jahrelang weg von ihrem Heimatland leben, muss der Effekt noch viel stärker sein!

mehr lesen 0 Kommentare

Die schönsten und schlimmsten Dinge in Peru!

In ein paar Stunden geht für mich der Flug zurück nach Deutschland, also dachte ich mir für den heutigen Blogeintrag, warum nicht die guten und weniger guten Dinge in Peru beleuchten? ;-) 

mehr lesen 1 Kommentare